Erkenne dich....
  Gedanken
 


Gedanken

Der französische Atomphysiker J. E. Charon, der u.a. die Relativitätstheorie von Einstein weiterentwickelte, drückte es so aus: 
 "Es gibt keine objektive Welt. Die Welt ist das, was wir von ihr denken." 
 

So machtvoll diese Idee ist, so erschreckend ist sie auch. Ich werde Ihnen gleich zeigen warum. Dazu bitte ich Sie, folgendes kleine Experiment durchzuführen. Und zwar jetzt und an dieser Stelle:
 

Ich bitte Sie einmal ganz bewusst Ihre Gedanken für 1 Minute zu stoppen... Jetzt! Stopp! ...
 

...Und? Wie war diese Erfahrung für Sie?
 

Nun, wenn es Ihnen so geht wie 99,99 % der Menschen Europas, ist Ihnen die Durchführung des Experimentes nicht gelungen und Ihre Gedanken plappern wie ein Käfig voller Affen unaufhörlich weiter vor sich hin.
 

Sie können es einfach nicht verhindern - Sie denken die ganze Zeit. Ob Sie gerade mit jemandem sprechen oder ob Sie fernsehen - der innere Dialog geht weiter. (Es sei denn, Sie meditieren schon seit vielen Jahren).
 

"Schöpfung findet immer statt. Mit jedem Gedanken oder mit jeder anhaltenden Denkweise trägt jedes Individuum zum Schöpfungsgeschehen bei. Denn aus diesen Gedanken wird sich etwas manifestieren." (Michael Bernard Beckwith, Meditationslehrer)
 

Wenn sich also unser Leben entsprechend unserer Gedanken manifestiert, wäre es interessant zu wissen, welche Gedanken es genau sind, die wir den ganzen Tag über denken.
 

Und darum geht es im zweiten kleinen Gedanken-Experiment.
 

Was genau denken Sie? Ich möchte Sie bitten, jetzt noch einmal kurz inne zu halten und für eine weitere Minute in sich hinein zu horchen. Ich bin sicher Sie werden eine Überraschung erleben...
 

... Die Gedanken der meisten Menschen drehen sich nämlich fortlaufend im Kreis, wiederholen sich ständig. Und nicht nur, dass die meisten Gedanken nutzlos sind, viele von Ihnen sind sogar schädlich. Gedanken über Streit, Schulden und Krankheit bringen nämlich genau das: Streit, Schulden und Krankheit.
 

"Hier liegt das Problem. Die meisten Menschen denken an das, was sie nicht wollen und wundern sich, warum es ihnen wieder und wieder begegnet." (John Assaraf, Internationaler Bestseller und Unternehmensberater)
 

Übrigens: Falls Sie aus einer Minute "in sich hineinhorchen" noch nicht schlau geworden sind, beobachten Sie Ihre Gedanken doch einmal bewusst einen ganzen Tag lang!
 

Hier nun das letzte Gedanken-Experiment:
 

Versuchen Sie bitte auf keinen Fall an einen rosa Elefanten zu denken! Stellen Sie sich auf keinen Fall bildlich vor, wie ein rosa Elefant Ihnen mit seinem Rüssel zuwinkt! ...
 

Es ist wahrscheinlich und daher wette ich, dass Sie bis gerade eben sehr selten oder überhaupt noch nie an einen rosa Elefanten gedacht haben. Aber in dem Moment wo ich Sie bat, es nicht zu tun ... an was haben Sie gedacht? ... Klar, an den Elefanten!
 

Genau das passiert auch im täglichen Leben. Natürlich wollen Sie nicht an Schulden oder Gesundheitsprobleme denken ... und denken genau daran. Sie wollen nicht an einen Partner denken, der Ihnen das Herz bricht ... und genau den erwischen Sie.
 

Wie also denkt man die "richtigen" Gedanken? Wie manifestiert man Glück, Frieden, Wohlstand und Gesundheit in seinem Leben? ... Das ist es, was ich Ihnen beibringen möchte.


Erschaffen deiner Realität

Wir haben es selbst in der Hand, wie wir unser Leben erschaffen. Wir müssen nur einen sehr klaren Fokus auf das setzen, was wir in unserem Leben erschaffen wollen. Nun denke ich auch oft, warum klappt es dann nicht, warum habe ich nicht genau das in meinem Leben, was ich gern hätte. Wenn es dir genauso geht, dann könnte das folgende Gründe haben:

1) Du weißt nicht genau, was du willst. Also "Schreibe einen deutlichen Brief an das Universum!" Was ich damit meine, wenn ich als Beispiel heute unbedingt glückliche Partnerschaft will, morgen aber lieber einen neuen Job und immer in uns herwünsche und nicht so recht weiß, was ich eigentlich will, dann ist beides nicht klar fokussiert und nichts davon erfüllt sich.

2) Der Fokus ist nicht klar genug, das bedeutet, du bist nicht klar genug auf die Dinge konzentriert, die du erschaffen möchtest.

3) Du konzentrierst dich zu sehr auf das, was du nicht haben will. So erschaffst du natürlich immer genau das. Ich denke, das ist der Fehler, den wir sehr häufig machen und wundern uns dann, warum immer wieder derselbe alte Kram zutage kommt. Besonders in Sachen Gesundheit kommt das sicher häufig vor, dass wir zuviel an die Symptome denken, die wir nicht mehr haben wollen, und so erschaffen wir sie uns dann immer wieder.

4) Du hast noch immer zu viele Schuldgefühl in dir - sei es aus vergangenen Inkarnationen oder aus dieser - die dir nicht erlaubt, dir die ganze wundervolle Fülle auch zu gestatten.

Damit das Erschaffen besser funktioniert, könntest du also folgendes tun:

1) Setze dir ganz klare Ziele, d. h. schau ganz genau, was du dir erschaffen möchtest.

2) Halte deine Aufmerksamkeit ganz klar und fest auf das gerichtet, was du haben möchtest und lass dich nicht davon ablenken.

3) Sei dir bewusst, dass du ein wundervolles göttliches Wesen und alle Fülle dieser Welt wert bist. Gönne und gebe dir, was du dir wünscht.

Eine wundervolle Art des Erschaffens ist die Arbeit mit dem ICH BIN. Denn alles, was du denkst oder aussprichst, was mit den Worten "ICH BIN" beginnt, hat sehr viel Macht und Kraft und  drängt unweigerlich zur Erfüllung. Also ist es nicht nur wichtig, immer wieder die wundervollen positiven ICH BIN Sätze zu wiederholen, als Beispiel "ICH BIN vollkommene Gesundheit", "ICH BIN die Fülle GOTTES", "ICH BIN die Gegenwart Gottes, die in meiner Welt nur reines Licht, wundervolle Liebe, tiefen  Frieden, Freude und Glückseligkeit, Fülle und Reichtum und vollkommene Gesundheit erschafft", sondern auch darauf zu achten, dass du nach ICH BIN nie Dinge denkst oder sagst, die du in deinem Leben nicht haben willst, z. b. ICH BIN müde, krank, usw., denn damit erschaffst du genau dieses. Denk immer dran, "ICH BIN" sind sehr mächtige Worte.

Ich wünsche dir wundervolles Erschaffen :-)!





 






Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Ihr Name:
Ihre Homepage:
Ihre Nachricht:

 
  Copyright 2009  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=

Social Bookmarking